- www.Klangschalenmassage-Berlin.de -
 

Klangschalenmassage / Klangmassage / Meditation

Tauchen Sie ein in die Welt der Meditation

 

Was tun wir bei der Meditation?

Bei der Meditation tun wir nichts, wir sind, d.h. Meditation ist ein Seinszustand und ein Weg. Dies hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Der meditative Zustand ist jedem Menschen bekannt und wir haben ihn selbst schon oft erlebt. Es sind die Momente, in denen wir völlig in uns selbst versunken waren, in denen wir alles vergessen haben, was uns umgibt, in denen wir nur da waren und vollkommen in der Gegenwart. Führen wir diesen Zustand nun mit Hilfe eines Weges oder einer bestimmten Technik bewusst herbei, um darin zu verweilen, nennen wir das meditieren. So, wie wir unsere Fähigkeiten auf anderen Gebieten trainieren und verbessern können, z.B. beim Erlernen eines Musikinstruments, eines Handwerks oder einer Sportart, lernen wir durch Übung und Erfahrung die Technik des Meditierens zu verbessern und zu verfeinern.

 

Warum Meditation?

Das Wesentliche einer jeden Meditation ist, dass wir innerlich an einen Ort gehen können, der nur uns selbst gehört und in unserem tiefsten Inneren liegt. Wir nennen ihn auch unsere Mitte oder den Ort des Herzens. Dort existiert eine Stille und Ruhe, die wir in unserem alltäglichen Leben nicht kennen. Dort streiten nicht verschiedene Gefühle miteinander. Die Gedanken werten und analysieren nicht. Wir werden nicht getrieben und stehen nicht unter Druck. Niemand beurteilt uns. Das Erreichen von Zielen und die Zeit spielen keine Rolle mehr. Das hört sich nach Träumerei und Spinnerei angesichts unseres harten und unerbittlichen Alltags an. Ist es aber nicht. Dieser Ort existiert ganz real in jedem Menschen, da jeder Mensch eine Seele hat. Wenn wir ihn betreten, ist das keine Flucht vor der Realität, sondern eine Möglichkeit, die Realität von einem anderen Bewusstseinszustand aus zu betrachten. Wir sehen die Dinge und Geschehnisse mit Distanz, wir schauen über die Grenzen, die uns unsere eigenen Werturteile , Glaubenssätze oder Einstellungen vorgeben und können dadurch Zusammenhänge erkennen, die uns durch angestrengtes Grübeln und Denken nie klar geworden wären. Wir sehen Muster, Netze und einen Sinn in Dingen , die uns vereinzelt, zusammenhanglos oder sinnlos vorkamen. Wir finden aus dieser Haltung heraus inneren Frieden, Gelassenheit und Ruhe und Stille. Es ist eine lebendige Stille. Sie hat die Qualität von Zeitlosigkeit und Liebe und stillt unsere Sehnsucht nach Etwas, das über unsere alltäglichen Erfahrungen hinaus reicht, Etwas, das größer ist, als das, was wir sonst erfahren. Wir sind verbunden mit der Schöpfung mit der Quelle, die uns nährt und die uns immer zur Verfügung steht. Eine Quelle, die nichts von uns verlangt, nichts von uns will, uns nicht einschätzt und beurteilt. Sie ist immer für uns da, egal wer wir sind und was wir tun. Meditation ist der Weg zu dieser Quelle und gleichzeitig auch der Zustand, in dem wir uns befinden, wenn wir uns auf diesen Weg begeben.

 

Formen der Meditation und Meditationstechniken

Zu allen Zeiten und in allen Kulturen waren Menschen auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und nach der Stille, in der wir die absolute Wahrheit erkennen. Dazu wurden eine Vielzahl von Techniken entwickelt. Diese Techniken wurden über viele Generationen geübt, weiterentwickelt und verfeinert. Meist waren die Geheimnisse des veränderten Bewusstseinszustandes nur wenigen auserwählten Menschen zugänglich, Schamanen, Priestern und Gurus. Es wurden Geheimsekten gegründet, die diese Techniken benutzten und sie nur an Auserwählte weitergaben. Fast ausschließlich Männer hatten Zugang zu diesem Wissen. Die Macht über Gedanken und das Bewusstsein diente auch oft als Machtmittel gegenüber der Masse der Menschen und natürlich auch über Frauen. Die Tradition der weisen Frauen, Priesterinnen und Hexen wurde leider gründlich vernichtet und wir können nur noch erahnen, über was für ein Wissen Frauen einmal in dieser Hinsicht verfügten.

Inzwischen sind diese Techniken aus der östlichen und westlichen Weisheitslehre gut erforscht und jeder, der möchte hat Zugang zu diesem alten Wissen. Auch neue Formen bildeten sich heraus, die alte Traditionen mit modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen verknüpften. Wissenschaftler erforschten unser Gehirn und unsere Verhaltensweisen. Inzwischen ist die positive Wirkung der Meditation auf Körper und Geist allgemein auch von Ärzten anerkannt.

Die Gemeinsamkeit all dieser Techniken besteht darin, dass sie einen veränderten Bewusstseinszustand herbeiführen, der hinter unserem eng begrenzten Alltagsbewusstsein liegt. In diesem Zustand empfinden wir eine unendliche Ruhe und Stille und die unaufhörliche Gedankenflut, die wir bewusst gar nicht mehr bemerken, kommt zum Stillstand.

Die Konzentration auf den Atem spielt dabei oft eine wichtige Rolle, auch die Wiederholung gewisser Silben oder Wörter auch Mantren genannt. In anderen Meditationen arbeitet man mit inneren Vorstellungen, Visualisierungen. Auch gewisse Körperhaltungen, Gesang, Tanz, Klang, Töne, Malen, das Ausführen von monotonen Tätigkeiten und bewusstes Wahrnehmen führen in einen meditativen Zustand. Es gibt vielfältige Möglichkeiten und jeder Mensch hat eine natürliche Anziehungskraft für eine Meditationsart, die seiner Persönlichkeit entspricht.

Frauen meditieren anders. - Warum? Erfahren Sie mehr bei >> Frauen Meditation.

 

Kleine Auswahl von Meditationstechniken, die Sie bei mir erlernen können:

- Atemmeditation - Meditation mit Klang - Atem-Klang-Meditation - Reinigungsatmen - Himmel-Erde-Atmen - Farbatmen

- Meditationen zur Erdung - Naturmeditation - Meditation nach den Elementen Feuer, Erde, Wasser, Luft - nach Tönen

- Klangmeditation - Licht-Meditation - Herzens-Meditation

Kreative und gestalterische Meditation, z.B.
- Meditatives Malen - Mandalamalen - Collagen - Schreibmeditation - Kunstmeditation - Sensitivitätsmalen

 

Nach dem Vermitteln der Grundlagen der Meditation ist es möglich, dass wir Meditationen entsprechend Ihren Wünschen und Bedürfnissen lernen und üben. Nach einiger Zeit des Übens werden Sie erkennen, in welche Richtung es Sie besonders zieht.

 

Angebote:

>> Kurse und Seminare

meditative Ferienzeiten (in Planung)

nach oben

www.Klangschalenmassage-Berlin.de · Copyright © Ch. Höhne